Der context verlag Augsburg

Der 2006 gegründete context verlag Augsburg befasst sich vorrangig mit Regionalica, Kulturtourismus und Geschichte. Neben Büchern zu Augsburg und Nürnberg liegt der geographische Schwerpunkt auf Bayern und dem angrenzenden Baden-Württemberg. In der Stadtführer-Reihe des Verlags sind bislang Reisetaschenbücher zu Augsburg, Ulm, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Aschaffenburg und Donauwörth erschienen. Weitere thematische Schwerpunkte des Verlagssortiments sind (Kultur-)Reiseführer, Sachbücher und Bildbände zu süddeutschen Städten, Orten und Regionen sowie historische Prominenz (Fugger, Mozarts, Rudolf Diesel, Elias Holl, Römer etc.). Die Geschichte der Fugger und der Augsburger Fuggerei wird in mehreren Titeln behandelt.


 



Herausgeber im context verlag Augsburg waren bislang der Bezirk Schwaben, die Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen, die Städte Augsburg, Donauwörth und Gersthofen, die Stadtwerke Augsburg, mehrere Tourismusverbände und Vereine sowie mehrere Medienunternehmen. Zu den bekanntesten Autoren zählt Karl Ganser, der „Architekt des neuen Ruhrgebiets“. 2011 erschien im context verlag Augsburg ein Buch des Präsidenten der Tschechischen Republik Václav Klaus: ein EU-kritisches Buch mit einer Sammlung von Reden und Texten unter dem Titel “Europa?”. 2012 konzipierte der context verlag Augsburg die UNESCO-Interessenbekundung der Stadt Augsburg und brachte das inzwischen vergriffene Begleitbuch heraus: Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg wollen UNESCO-Welterbe werden.


 2015 erschien "Augsburgs historische Wasserwirtschaft. Der Weg zum UNESCO-Welterbe".

 

Der Verlag gibt zudem im Auftrag der Regio Augsburg Tourismus GmbH das jährlich erscheinende Reisemagazin „AUGSBURG. Wittelsbacher Land & Augsburger Land“ heraus.

 

context verlag Augsburg

Schießgrabenstraße 14
86150 Augsburg
Telefon 08 21/34 32 22-12
Telefax 08 21/31 31 63
info@context-mv.de