Newsarchiv

AUGSBURGMagazin: UNESCO-Welterbe, Mozart und Kaiser Maximilian I. als Schwerpunkt

Anfang Januar erscheint im context verlag Augsburg die neueste Ausgabe der Tourismuszeitschrift der Regio Augsburg Tourismus GmbH – das „AUGSBURGMagazin“. 100 Seiten voller Themen aus Augsburg, der drittgrößten Stadt Bayerns, und aus den beiden Nachbarlandkreisen. Redaktionelle Schwerpunkte...

Weiterlesen …

Neue Sortimentsbroschüre des context verlags Augsburg erschienen

Wasser und Welterbe, Geschichte, Kultur und Technik – die neue Verlagsbroschüre des context verlags Augsburg ist jetzt erschienen. Mit 28 Titeln von Alpwirtschaft bis Wasserwirtschaft, zu Fuggern und Mozarts, zu Diesel und Luther – aus dem aktuellen Sortiment.

Weiterlesen …

Dr. Marianne Schuber erhält Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Hohe Ehrung für Dr. Marianne Schuber, eine Autorin des context verlags Augsburg: Die Augsburger Pionierin der Blinden- und Sehbehindertenausbildung erhielt zuletzt bei einem Festakt im Augsburger Rathaus die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland...

Weiterlesen …

context verlag Augsburg führt Besucherbefragung im Maximilianmuseum durch

Umfrage des context verlags Augsburg: von der Ausstellung “Wasser Kunst Augsburg.“ profitieren  Gastronomie und Einzelhandel – vor allem Zeitungen, Plakate und Verwandte initiieren Museumsbesuche

Weiterlesen …

context verlag konzipiert die "Europäische Fuggerstraße“ inhaltlich

Die Fuggerstadt Augsburg und die Silberregion Karwendel mit der Bergbaustadt Schwaz, das Fuggerstädtchen Sterzing in Südtirol und die ehemalige deutsche Bergstadt Neusohl (heute Banská Bystrica in der Mittelslowakei) sind die ersten Partner beim Start der neuen Kulturreiseroute „Europäische Fuggerstraße“, die 2019 mit einer Website und mit Broschüren in vier Sprachen an den Start gehen wird. Was es mit dem Montankonzern der Fugger auf sich hatte und was zu Zeiten der Fugger Tirol und die Slowakei mit Augsburg verband, deutet ein Forschungsbeitrag auf der Website des context verlags Augsburg an. Wer glaubt, dass es in Sachen Fugger nichts mehr zu entdecken gibt, wird durch die Denkmäler an der „Europäischen Fuggerstraße“ eines Besseren belehrt.

Weiterlesen …

Neu: "Kühe. Menschen. Berge."

Im Jahr 2018 wurden in der Oberallgäuer Marktgemeinde Bad Hindelang 46 Alpen bewirtschaftet: In hochalpinen Lagen von bis zu mehr als 2000 Metern Höhe weiden Jahr für Jahr mehrere tausend Rinder den Alpsommer über auf den Bergwiesen. Die Gesamtfläche der 46 Alpen macht mehr…

Weiterlesen …

Ganz neu: ein Führer durch rund 80 Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten und Galerien in Augsburg und der Region

Mehr als 80 Gäste kamen zur Präsentation des Taschenbuchs „Museen & Ausstellungen. Führer für Augsburg und die Region“ im Felicitassaal des Maximilianmuseums Augsburg. Ungefähr ebenso viele Museen und Ausstellungen, Gedenkstätten und Galerien in Augsburg und in den Nachbarlandkreisen...

Weiterlesen …

Auch ganz neu: Mit der Buchvorstellung geht das neue Museum „OMFALA“ ins Netz

Mit der Vorstellung des Taschenbuchs „Museen & Ausstellungen. Führer für Augsburg und die Region“ ging auch ein neues, für Augsburg und die Region sowie weit darüber hinaus einzigartiges Museum ins Netz – das Internetmuseum OMFALA („Online Museum für Archäologie Landkreis Augsburg“). Das virtuelle Museum...

Weiterlesen …

Neues Buch, neue Erkenntnisse: Die Denkmäler der Fugger in Augsburg – und ihre nicht ganz richtige Geschichte

Im context verlag Augsburg ist der 288-seitige Kulturreiseführer „Die Fugger im goldenen Augsburg der Renaissance. Denkmäler erzählen Geschichte“ (Martin Kluger, 404 Abbildungen) erschienen. Das Taschenbuch stellt alle Augsburger Denkmäler sowie Kunstwerke vor, die sich mit der Geschichte der Fuggerstadt verbinden – von der Fuggerei bis zum Fugger und Welser Erlebnismuseum...

Weiterlesen …

Eine Ortschronik für Alt-Neusäß – mit mehr als 500 historischen Abbildungen

Aus dem unbedeutenden Dörfchen (Alt-)Neusäß wurde nach 1945 binnen kurzer Zeit und durch sieben Eingemeindungen in den 1970er-Jahren Neusäß, eine Stadt mit mehr als 20.000 Einwohnern. Mit kurzen Texten und mehr als 500 meist unveröffentlichten historischen Abbildungen – ausgewählt aus rund 2000...

Weiterlesen …

Demnächst: AUGSBURGMagazin 2018 – mit Fugger-Musical und doppeltem Hessing-Jubiläum

Das Tourismusmagazin der Regio Augsburg Tourismus GmbH für Augsburg, das Wittelsbacher Land und das Augsburger Land erscheint demnächst – zum Start der Tourismussaison 2018. Themenschwerpunkte sind in dieser Ausgabe des Jahresmagazins die Bewerbung der Stadt Augsburg zur Aufnahme der historischen Wasserwirtschaft...

Weiterlesen …

Museumsführer für Augsburg und die Region

Das neue, 168-seitige Taschenbuch „Museen & Ausstellungen. Führer für Augsburg und die Region“, herausgegeben von der Regio Augsburg Tourismus GmbH, stellt jetzt die Museumslandschaft in Augsburg und den Nachbarlandkreisen Aichach-Friedberg und Augsburg kompakt und mit 312 Abbildungen vor. Um für die Museen und andere Ausstellungsorte...

Weiterlesen …

Neu erschienen: Eine Chronik für Alt-Neusäß

Wenn sich je eine Gemeinde massiv gewandelt hat, ist es das bayerisch-schwäbische Neusäß am westlichen Rand der Großstadt Augsburg. Aus einem unbedeutenden Dörfchen wurde nach 1945 binnen kurzer Zeit und durch sechs Eingemeindungen in den 1970er-Jahren eine aufstrebende Stadt mit mehr als 20.000 Einwohnern...

Weiterlesen …

Neu erschienen: Architekturführer Region Augsburg/Schwaben

2017 wird der Schwäbische Architekten- und Ingenieurverein (SAIV) 150 Jahre alt und beschenkt sich zu diesem Anlass mit einem einzigartigen Architekturführer. Architektur ist Wirkung, Ästhetik, funktionaler Nutzen. Architektur kann aber auch Heimat sein. Dieser Führer soll Öffentlichkeit und Bewusstsein schaffen für gute Architektur in seiner Heimat – der Region Augsburg/Schwaben. Zum Festakt des SAIV wird der 308 Seiten starke Architekturführer präsentiert, der...

Weiterlesen …

Neu erschienen: Die Fugger im goldenen Augsburg der Renaissance

Kaum zu glauben: Rund um die Story der viel beschriebenen reichen Fugger gibt es nach wie vor Neues zu entdecken. Ein Beispiel? Nein, die Fugger kommen nicht aus Graben (siehe Augsburger Allgemeine vom 16. Oktober 2017), auch wenn dies selbst renommierte Medien wie die Süddeutsche Zeitung anlässlich ihrer Berichterstattung über "650 Jahre Fugger in Augsburg" glauben machen wollen. Mitten in der Fuggerstadt Augsburg entdeckt man noch immer bislang unbekannte Denkmäler, die an die Geschichte der Familie erinnern...

Weiterlesen …

Einladung: Vortrag am 1. August im Maximilianmuseum – Neues vom Wasser

Die Brunnen der Reichsstadt und ihr Wasser: verschwunden, vergessen, missverstanden – Von Wasserwerken und Wasserleitungen, Wasserkästen und Monumentalbrunnen“ heißt ein Vortrag von Martin Kluger, Inhaber des context verlags Augsburg, im Rahmen einer...

Weiterlesen …

Saarländischer Rundfunk: TV-Beitrag mit Führung durchs Wasserwerk

Im September 2016 hatte der Saarländische Rundfunk in der Augsburger Innenstadt für die Sendereihe „..., da will ich hin!“ gedreht. Die Reihe stellt Kurzurlaubsziele in Deutschland und Europa vor...

Weiterlesen …

Kulturerbe Alpwirtschaft: Kultusminister Spaenle ehrt Kommune

Die „Hochalpine Allgäuer Alpwirtschaft in Bad Hindelang“ wurde 2016 von der Deutschen UNESCO-Kommission als Beispiel für bayerische Alm- und Alpwirtschaft in das „Register Guter Praxisbeispiele der Erhaltung immateriellen Kulturerbes in Deutschland“ aufgenommen...

Weiterlesen …

Kupfer der Fugger vor Kenia: Sensation für die Fuggerforschung

Ein 2008 entdecktes portugiesisches Schiffswrack vor Kenia, das auch Kupfer der Fugger geladen hatte, war einigen Insidern längst bekannt, der Öffentlichkeit aber bislang verborgen geblieben. Mit einem Vortrag...

Weiterlesen …

AUGSBURGMagazin für das Jahr 2018 in Vorbereitung

Zum Jahreswechsel erscheint im context verlag Augsburg das neue AUGSBURGMagazin der Regio Augsburg Tourismus GmbH, das 108 Seiten starke Tourismusmagazin der Regio Augsburg Tourismus GmbH...

Weiterlesen …

Rezensionen: Mozart, und immer wieder Luther und die Folgen

Die Brunnen der Reichsstadt und ihr Wasser: verschwunden, vergessen, missverstanden – Von Wasserwerken und Wasserleitungen, Wasserkästen und Monumentalbrunnen“ heißt ein Vortrag von Martin Kluger, Inhaber des context verlags Augsburg...

Weiterlesen …

Neu erschienen: Augsburg und die Wasserwirtschaft

Schon im Jahr 2019 könnte Augsburgs historische Wasserwirtschaft in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen werden. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Interessenbekundung mit dem Titel „Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg“ reicht die Stadt ihren Welterbeantrag ein. Ein Maßstab der Beurteilung des Augsburger Antrag...

Weiterlesen …

Eine Sensation der Unterwasserarchäologie: das Kupfer der Fugger im Schiffswrack vor Kenia

AUGSBURG/KENIA (pm.) Für die Fuggerforschung ist die Nachricht ist eine Sensation. Zwar hatten schon 2009 Kupferingots mit der Handelsmarke der Fugger aus dem Wrack des portugiesischen Handelsschiffes  „Bom Jesus“ an der Küste Namibias international für Schlagzeilen gesorgt – vom „SPIEGEL“ bis zu „National Geographic“. Was jedoch in Europa erst jetzt bekannt wird: Auch vor der Küste Kenias wurde 2008 Kupfer aus dem europaweiten Montankonzern der reichen Fugger gefunden. Bei Recherchen für das Augsburger „Fugger und Welser Erlebnismuseum“ stieß Martin Kluger...

Weiterlesen …

Neu erschienen: unbekanntes potenzielles Welterbe – Augsburgs unterirdische Kanäle

Einer bislang unerforschten Unterwelt widmet sich die neue Broschüre „Unbekannte unterirdische Augsburger Kanäle. Wasserbaukunst an einem ausgesuchten Beispiel in Bayern und in Augsburg – ein Vorbericht“. Die Publikation von Bernhard Häck, Mitarbeiter des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, hält die Ergebnisse...

Weiterlesen …

Neu: das AUGSBURGMagazin aus dem context verlag

Jetzt neu: das AUGSBURGMagazin für 2017 – redaktionell betreut, gestaltet und produziert im context verlag Augsburg. Im 108 Seiten starken Tourismusmagazin "AUGSBURG. Wittelsbacher Land & Augsburger Land" stehen zwei Themen im Vordergrund: zum einen das Reformationsjubiläum "Luther 2017", zum anderen die Bewerbung Augsburgs um die Aufnahme seiner historischen Wasserwirtschaft...

Weiterlesen …

AUGSBURGMagazin 2017 mit neuem Layout und auf 108 Seiten erweitert

Zum Reformationsjubiläum titelt das AUGSBURGMagazin mit Martin Luther. Das auf 108 Seiten erweiterte Tourismusmagazin der Regio Augsburg Tourismus GmbH für Augsburg, das Wittelsbacher Land und das Augsburger Land erscheint...

Weiterlesen …

Zwei Rezensionen: „Augsburgs historische Wasserwirtschaft“

Im context verlag Augsburg erschien Ende 2015 „Augsburgs historische Wasserwirtschaft. Der Weg zum UNESCO-Welterbe“. Mehrere Rezensenten haben das 432 Seiten starke Buch seither besprochen. So schrieb Prof. Dr. Dieter-J. Mehlhorn in einer Mitgliederfachzeitschrift für...

Weiterlesen …

Management grandios vermasselt – oder besser ein Seminar?

Im Anschluss an seine vorläufig letzte Station im Business hat Erwin Leonhardi als Vorstand und Mitinhaber die Comline AG in Dortmund verlassen. Danach wurde es Zeit für ein Buch: „Management grandios vermasselt“, erschienen im context verlag Augsburg...

Weiterlesen …

Martin Kluger im Fugger-Talk bei BR-Heimat

Um den Baubeginn der Fuggerei vor 500 Jahren ging es in der Radiosendung „BR-Heimat – Habe die Ehre“: Rundfunkjournalistin Hermine Kaiser hatte context-Verleger und Autor Martin Kluger als Fugger-Experten zum fast zweistündigen Talk ins BR-Studio eingeladen.

Weiterlesen …

Martin Luther als „Coverboy“ für das AUGSBURG Magazin 2017

Das Reformationsjubiläum 2017 prägt auch das von der Regio Augsburg Tourismus GmbH herausgegebene AUGSBURG Magazin. Das Tourismusmagazin für Augsburg, das Wittelsbacher Land und das Augsburger Land widmet sich ausführlich dem Luther-Gedenkjahr...

Weiterlesen …

Neu erschienen: "Glaube. Hoffnung. Hass."

Augsburg war die heimliche Hauptstadt des Reiches, ein Wirtschaftszentrum und auch ein Zentrum des frühen Drucks. Deshalb wirkte sich vieles, was in der Fuggerstadt geschah, auf große Teile Europas und bis in die Neue Welt aus. Martin Luthers Aufenthalt im Jahr 1518,…

Weiterlesen …

Markus Söder übergibt Schwäbischen Heimatpreis

Mit dem erstmals vergebenen Schwäbischen Heimatpreis wurden Franz Häußler, Stadthistoriker und sechsfacher Autor im context verlag Augsburg, sowie Martin Kluger, Verleger und Sachbuchautor, geehrt...

Weiterlesen …

Neuer Mozartführer zum kleinen Mozartjahr 2016

„Mozart. Ein halber Augsburger – Geschichte und Denkmäler der Mozarts in und bei Augsburg“ ist ein neuer Reiseführer für die Mozartstadt Augsburg...

Weiterlesen …

Neu: Denkmalführer für das potentielle UNESCO-Welterbe

Das Taschenbuch mit dem Titel „Wege zum Wasser. Führer zu den Denkmälern der historischen Augsburger Wasserwirtschaft“ (Martin Kluger, Herausgeber Regio Augsburg Tourismus GmbH) stellt rund 40 Denkmäler in der Stadt Augsburg und im Landkreis Augsburg vor...

Weiterlesen …

Zwei Broschüren mit 29 Wanderwegen und 23 Radwanderrouten

Pünktlich zum Beginn der Outdoor-Saison legte die Regio Augsburg Tourismus GmbH im context verlag Augsburg einen neuen Rad- und einen neuen Wanderführer auf...

Weiterlesen …

Zum Lutherjahr 2017: ein Führer zu Stätten der Reformation

In Vorbereitung auf das Lutherjahr 2017 hat die Regio Augsburg Tourismus GmbH im context verlag Augsburg die 60-seitige Broschur „Luther in Augsburg. Wege in der Reformationsstadt“ herausgebracht...

Weiterlesen …

Franz Häußler und Martin Kluger zu Gast im „Stadtgespräch“ bei a.tv

Die beiden context-Autoren Franz Häußler und Martin Kluger sind am 18. Juni um 18:30 Uhr zu Gast beim Lokalfernsehsender a.tv. Anlass für die Einladung der beiden in die Sendung „Stadtgespräch“ ist die Verleihung des Heimatpreises Schwaben, der Häußler und Kluger für ihre Verdienste...

Weiterlesen …

"kulturWelt": BR-Interview mit Martin Kluger zum Thema Fuggerei

 

Am 6. Juni interviewte Christoph Leibold in der Sendung „kulturWelt“ (Bayern 2) Verleger und Autor Martin Kluger zum Thema Fugger...

Weiterlesen …

Neu erschienen: "Der Mann des Feuers"

Montag, 28. August 1972: Erster Wettkampftag. Das olympische Feuer erreicht nach mehreren Stafetten durch Augsburger Vereins-Sportler den Eiskanal. Heute noch ein lebendiger und berührender Moment für mich: Kurz vor 12 Uhr über­nehme ich mit meiner Schluss-Stafette die olympische Fackel.

 

Weiterlesen …

Neu erschienen: Aktualisierte, überarbeitete und erweiterte Neuauflage von "Die Wertach"

Rechtzeitig zum 60-jährigen Jubiläum des Bestehens des Wasserkraftwerks Schwabmünchen brachte dessen Betreiber, die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (BEW), eine Neuauflage des 2011 von ihr herausgegebenen Taschenbuchs „Die Wertach. Flussentwicklung an der unteren Wertach. Gestern. Heute. Morgen.“ im context verlag Augsburg heraus. Der Autor Prof. Robert Rapp hat für diese Neuauflage den Text komplett durchgesehen, aktualisiert und um aktuelle Entwicklungen ergänzt. Das Buch wurde außerdem…

Weiterlesen …

Martin Kluger im zweistündigen Fugger-Talk bei BR-Heimat

 

Um den Baubeginn der Fuggerei vor 500 Jahren ging es in der Radiosendung „BR-Heimat – Habe die Ehre“: Rundfunkjournalistin Hermine Kaiser hatte context-Verleger und Autor Martin Kluger als Fugger-Experten zum fast zweistündigen Talk ins BR-Studio eingeladen.

Weiterlesen …

Markus Söder übergibt Schwäbischen Heimatpreis an Franz Häußler und Martin Kluger

Mit dem erstmals vergebenen Schwäbischen Heimatpreis wurden Franz Häußler, Stadthistoriker und sechsfacher Autor im context verlag Augsburg, sowie Martin Kluger, Verleger und Sachbuchautor, geehrt.

Weiterlesen …

Neu erschienen: Mozart. Ein halber Augsburger

Auch wenn er 1756 in Salzburg geboren wurde: Wolfgang Amadé Mozart war, wie schon Bundespräsident Theodor Heuss ganz richtig festgestellt hat, ein „halber Augsburger“.

Weiterlesen …

Neu erschienen: Wandern. Wege im Alpenvorland um Augsburg

Wanderwege um Augsburg führen ins Naturschutzgebiet Stadtwald Augsburg, zu Thementouren im angrenzenden altbaierischen „Wittelsbacher Land“ und im „Naturpark Augsburg–Westliche Wälder“ im „Augsburger Land“. Man wandert zu Denkmälern des potenziellen UNESCO-Welt­erbes histo­rische Augsburger Wasserwirtschaft und zu Spuren der Fugger, der schwäbischen Mozarts, eines Wilderers und Räuberhauptmanns sowie auf dem „Lausbubenweg“ Ludwig Ganghofers...

Weiterlesen …

Neu erschienen: Radwandern. Touren im Alpenvorland um Augsburg

Radwandern im Alpenvorland – das bedeutet Rad­wandern auf Routen der Römer, auf Wegen der schwäbischen Mozarts und der Kaiserin Elisabeth von Österreich, zu einem Räuberhauptmann oder einem Erfolgsschriftsteller. Um die Fuggerstadt Augsburg, im benachbarten altbaierischen „Wittelsbacher Land“ und im „Naturpark Augsburg–Westliche Wälder“ im „Augsburger Land“, radelt...

Weiterlesen …

Wasserkraft in Augsburg

Dieses Buch schreibt in den nächsten hundert Jahren niemand mehr – allein schon deshalb, weil so viel Arbeit drinsteckt. Zuletzt hat ein Autor im Jahr 1905 das getan, was nun der Augsburger Stadthistoriker Franz Häußler geschafft hat...

Weiterlesen …

Allgäuer Alpen und Alpwirtschaft, Kühe und Kulturerbe

Als einziges Kulturerbe des bayerischen Schwabens ist die „Hochalpine Alpwirtschaft in Bad Hindelang“ im neu geschaffenen Bayerischen Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes vertreten. Beim Festakt...

Weiterlesen …

Westheim. Ein Ort im Wandel der Zeit

Der Ortshistorische Arbeitskreis Westheim hat diese Chronik des ehemaligen Dorfs und heutigen Neusäßer Stadtteils Westheim verfasst. 336 Seiten – bebildert mit 560 Fotografien, historischen Karten und Dokumenten...

Weiterlesen …

Anna & die Engelchen

Weihnachten naht: Jetzt sind Kinderbücher zum Vorlesen und Anschauen besonders gefragt. "Anna & die Engelchen. Eine Weihnachtsgeschichte" passt also besonders gut zur anstehenden Feiertagsstimmung...


Weiterlesen …

Stadtwald-Führer von Nicolas Liebig erschienen

Nicolas Liebig, Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Stadt Augsburg, kennt die Wege im beliebten Naherholungs- und Freizeitgebiet, eines der artenreichsten und größten außeralpinen Naturschutzgebiete Bayerns, wie seine Westentasche...

Weiterlesen …

Vortrag zur Entstehung und zur Bedeutung der Augsburger Brunnenkunst

Am 8. Juli hält Verlagsleiter Martin Kluger im Felicitas-Saal des Maximilianmuseums Augsburg (Fuggerplatz 1) den Vortrag "Der Weg zu den Augsburger Monumentalbrunnen". Es geht um die Entstehungsgeschichte dieser Werke der Weltkunst und um die Bedeutung der Brunnenfiguren...

Weiterlesen …

"Wasserkraft in Augsburg" von Franz Häußler in Vorbereitung

Im Herbst 2015 wird ein neues Buch des Augsburger Stadthistorikers Franz Häußler im context verlag Augsburg erscheinen. Sein 216-seitiger Band "Wasserkraft in Augsburg" beschreibt zwar auch die Nutzung der Wasserkraft...

Weiterlesen …

Relaunch für das „AUGSBURGMagazin“ der Regio Augsburg Tourismus GmbH

Für die Tourismusregion AugsburgWittelsbacher Land und Augsburger Land gibt der context verlag Augsburg das jährlich erscheinende „AUGSBURGMagazin“ heraus. Die Ausgabe 2015 wird optisch wie inhaltlich relauncht. Redaktionelle Schwerpunkte des 96-seitigen Magazins sind die Renaissancestadt Augsburg, Augsburgs historische Wasserwirtschaft, das Jubiläumsjahr „900 Jahre Wittelsbach“ sowie die Mozarts in Augsburg und...

Weiterlesen …

Staatskanzleichef Huber präsentiert „Kulturerbe Alpwirtschaft“

Für den von Verleger Martin Kluger initiierten und im context verlag Augsburg erschienenen Bildband „Kulturerbe Alpwirtschaft in Bad Hindelang im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen“ nahm sich Bayerns Staatskanzleichef Dr. Marcel Huber trotz aller Terminenge zweimal Zeit: Einmal als Autor eines Beitrags, und ein zweites Mal als Redner bei der Buchvorstellung in München, wo ihm Adalbert Martin, der 1. Bürgermeister der Gemeinde Bad Hindelang, das druckfrische Werk überreichte...

Weiterlesen …

Fritz Grubers „Das Gold der Fugger“ in Bad Gastein vorgestellt

Der Bad Gasteiner Montanhistoriker Prof. Fritz Gruber schließt mit seinem im context verlag Augsburg erschienenen Werk „Das Gold der Fugger. Gastein und Rauris – Bergbau der Fugger im Salzburger Land“ eine Lücke in der Fuggerforschung: Um 1489 begannen die Fugger, in den Gold- und Silberbergbau bei Gastein und Rauris zu investieren...

Weiterlesen …

context verlag Augsburg gestaltet Texte fürs „Fugger und Welser Erlebnismuseum“

Erst wenige Wochen vor der Eröffnung des neuen „Fugger und Welser Erlebnismuseums“ in Augsburg wurde der context verlag Augsburg mit der Gestaltung der Texte für die Museumsstelen beauftragt. Verfasst wurden sie von Martin Kluger, der bereits sieben Bücher zum Thema Fugger („Die Fugger in Augsburg“, „Die Fugger um Augsburg, München und Ulm“ und andere) geschrieben sowie die beiden Museen in der Augsburger Fuggerei gestaltet hat...

Weiterlesen …

Stadtwerke Augsburg: Jubiläums-Doku zur Fernwärme in Augsburg

Zum 60. „Geburtstag“ der Fernwärme in Augsburg brachte die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH im context verlag Augsburg eine reich bebilderte Dokumentation mit dem Titel „Fernwärme für Augsburg. Energieeffiziente Versorgung im Wandel der Zeit“ heraus. Die Fernwärme hat sich zu einem Erfolgsmodell ökologischer Energieerzeugung entwickelt...

Weiterlesen …

Augsburgs Wasserwirtschaft auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe

Augsburgs historische Wasserwirtschaft hat einen Riesenschritt auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe getan. Die Kultusministerkonferenz hat jetzt die künftigen Nominierungen zum Welterbe in Deutschland ausgewählt. Unter bundesweit anfänglich mehr als 100 Kandidaten, darunter 13 aus Bayern, hob die Kultusministerkonferenz...

Weiterlesen …

context verlag Augsburg gestaltete Ausstellung im Wasserwerk am Roten Tor

Für das Infozentrum beim Wasserwerk am Roten Tor konzipierte und gestaltete der context verlag Augsburg die Ausstellung „Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg". Sie beleuchtet die wichtigsten Bau-, Technik-, Kunst- und Naturdenkmäler Augsburgs...

Weiterlesen …

Zeitungsbeilage der „Augsburger Allgemeinen“ vom context verlag Augsburg gestaltet

Der context verlag Augsburg konzipierte, textete und gestaltete eine von der Stadt Augsburg herausgegebene Halbformatsbeilage in der „Augsburger Allgemeinen“. Anlass war die Interessenbekundung der Stadt Augsburg zur Aufnahme...

Weiterlesen …

Salzburger Land: das Gold der Fugger zwischen zwei Buchdeckeln

Nur wenig ist bisher bekannt über das frühe Engagement der Fugger im Salzburger Land. Um 1489 begann die Augsburger Firma, in den Goldbergbau bei Gastein und Rauris zu investieren. Der mit dem Kulturpreis der Kurgemeinde Bad Gastein...

Weiterlesen …

Augsburg-Stadtführer in der achten Auflage

In wenigen Wochen erscheint die nächste, mittlerweile achte Auflage des von der Regio Augsburg Tourismus GmbH herausgegebenen offiziellen Augsburg-Stadtführers. Von diesem Reiseführer...

Weiterlesen …

Die Augsburger Fugger im englischsprachigen Taschenbuch

Deutsche Besucher Augsburgs kommen schon mal wegen des FCA und der Puppenkiste...

Weiterlesen …

Das Wasserwerk am Roten Tor: das älteste Wasserwerk Deutschlands

Im Rahmen der Interessenbekundung der Stadt Augsburg für die Aufnahme ihrer historischen Wasserwirtschaft in die Welterbeliste der UNESCO forderte die Kulturstiftung der Länder eine europaweite Vergleichsanalyse zu Augsburgs Wasserwerken, Wassertürmen, Kanälen, Wasserkraftwerken und Monumentalbrunnen...

Weiterlesen …

Symposium „Faszination Wasser“

Am 7. November luden Bürgermeister Peter Grab, Kulturreferent Rainer Schaal und Tourismusdirektor Götz Beck in die Haag-Villa der Stadtwerke Augsburg zum Symposium „Faszination Wasser“ ein. Das Symposium...

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Siebenbrunn

Der Augsburger Stadthistoriker Franz Häußler hat mit „Siebenbrunn. Augsburgs wasserreicher Stadtteil“ sein zwölftes Buch, das mittlerweile vierte im context verlag Augsburg, verfasst. Häußlers Werk über Augsburgs kleinsten Stadtteil wurde von dem in Siebenbrunn lebenden...

Weiterlesen …

Interessenbekundung als Wahlprüfstein

„a3kultur. Das Zeitungsformat für den Kulturraum A3“ berichtete unter der Headline „Stadt und Wasser“ auf der kompletten Seite 3 der Ausgabe vom 11. November 2013 über die...

Weiterlesen …

Immaterielles Kulturerbe Alpwirtschaft und Stiftungskultur

m Sommer 2013 wurde der Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zur UNESCO-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes rechtsgültig. Damit können...

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Vronis Wandlung

Über die bewegende Geschichte von Veronika Raila – die Königsbrunnerin ist Autistin und schwer körperbehindert – hat nicht nur die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Veronika Raila...

Weiterlesen …

Journalisten aus Dänemark und Japan beim context verlag Augsburg

Bücher zum Thema Fugger aus dem context verlag Augsburg finden mittlerweile sogar international Beachtung. Wegen eines Berichts über die Fugger und die Fuggerei wurde Autor Martin Kluger...

Weiterlesen …

Der Mannheimer Morgen und das AugsburgMagazin

Der „Mannheimer Morgen“ berichtete unter dem Titel „Eine Stadt aus Gold und Grün“ auf beinahe einer ganzen Zeitungsseite über Augsburg...

Weiterlesen …

Ausflugs(ver)führer der Regio Augsburg Tourismus GmbH für das "Wittelsbacher Land"

Einen offiziellen Reiseführer für den Landkreis Aichach-Friedberg hat jetzt die Regio Augsburg Tourismus GmbH herausgegeben. Der neue Ausflugs(ver)führer...

Weiterlesen …

Regio Augsburg Tourismus GmbH gibt Reiseführer für das "Augsburger Land" heraus

Ein offizieller Reiseführer der Regio Augsburg Tourismus GmbH aus dem context verlag Augsburg für den Landkreis Augsburg schließt eine Marktlücke...

Weiterlesen …

Die Fugger "amtlich" – und mit einer kunsthistorischen Überraschung

Mindestens 300 Jahre lang war in Vergessenheit geraten, dass auf einem Flügelbild der Fuggerorgel in St. Ulrich und Afra auch Jakob Fugger und sein Neffe Anton Fugger abgebildet sind...

Weiterlesen …

Chronik der Stadt Neusäß zum Jubiläum erschienen

Die Stadt Neusäß feierte 2013 das 25-jährige Jubiläum der Stadterhebung. Das Autorenteam um den Neusäßer 1. Bürgermeister Hansjörg Durz...

Weiterlesen …

Mit dem "Griaßdi" am Welttag des Buches 2013 beteiligt

Gemeinsam mit dem Literatur-Team Augsburg e. V. veranstaltete der context verlag Augsburg eine Büchersafari durch Augsburg...

Weiterlesen …

Augsburgs historische Wasserwirtschaft: Lob für anspruchsvolle Gestaltung

In der Zeitschrift "Bayern im Buch", die der Sankt Michaelsbund, Landesverband Bayern e.V., und die Bayerische Staatsbibliothek herausgeben, wird...

Weiterlesen …

Pariser Sozial- und Wirtschaftshistoriker lobt "Die Bank der Fugger"

Auf der renommierten Publikationsplattform für Geisteswissenschaften "perspectivia.net" in der Reihe Francia-Online, einer Publikation des Deutschen Historischen Instituts in Paris...

Weiterlesen …

Kochbücher: Rezepte mit Regionalbezügen

Mit den Titeln "Jubiläums-Kochbuch 950 Jahre Graben" und "Das schmeckt uns!" hat der context verlag Augsburg sein Sortiment auf das Segment der Kochbücher ausgeweitet...

Weiterlesen …

Zweite Auflage für Augsburgs historische Wasserwirtschaft

Der Bildband „Historische Wasserwirtschaft und Wasserkunst in Augsburg“ aus dem context verlag Augsburg wurde Ende Juli 2012 als Begleitbuch zur Interessenbekundung der Stadt Augsburg für die Aufnahme auf die Liste des UNESCO-Welterbes vorgestellt...

Weiterlesen …

Wieder Expertenlob für drei Bücher aus dem context verlag Augsburg

Erneut hat die vom Sankt Michaelsbund, Landesverband Bayern e.V., und von der Bayerischen Staatsbibliothek herausgegebene Zeitschrift „Bayern im Buch“ Titel aus dem context verlag Augsburg empfohlen. In der aktuellen Ausgabe 2012/2 rezensierte die bibliothekarische Fachzeitschrift den Titel „Augsburgs grüne Insel. Stadtgarten und Wittelsbacherpark“...

Weiterlesen …

Stadtführer aus Augsburg für Würzburg und Ulm

Zum Jahresende 2012 sind in der Stadtführer-Reihe des context verlags Augsburg zwei neue Taschenbücher erschienen. Hanna Buchert, Mitarbeiterin des context verlags Augsburg und gebürtige Würzburgerin, verfasste den 216-seitigen Reiseguide "Würzburg. Der Stadtführer durch die Residenzstadt am Main". Ebenfalls 216 Seiten stark ist das von Martin Kluger verfasste Reisetaschenbuch...

Weiterlesen …